Osterinsel Literatur, Forschungseinrichtungen und Sammlungen

dLiteratura y colecciones de la Isla de Pascua

******************************************************************************************************************

1. Forschungseinrichtungen und Periodika

Easter Island Studies Institute of the University of Chile

Easter Island Foundation Los Osos (USA)

mit Studien des Pazifik unter besonderem Blick auf die Osterinsel

with the Journal af the Easter Island Founaion "Rapa Nui Journal", ISSN 1040-1385, erscheint zweimal jährlich, Mail: rapanuibooks@worldnet.att.net

Eastern Pacific Research Foundation (Maryland/USA), eine amerikanische Stiftung, die im Ostpazifik forscht, vor allem arbeiten Cristino, Edwards und Vargas für diese Stiftung

 

 

2. Literatur

A

Alpers, A.: Legends of the South Scas. Verlag John Murray, London 1970.

Armada de Chile: Annuario Hidrografico de la Armada de Chile: Exploraciones hechos por laCorbatao o´Higgins en 1875. Santiago de Chile.

Anderson, Richard L.: Art in primitve societies.Prentice Hall, Englewood Cliffes, New Jersey 1979.

B

Bahn, Paul und Flenley, John: Easter Island Earth Island. London, Thames & Hudson, 1992.

Barthel, Thomas: Das achte Land, Entdeckung und Besiedlung der Osterinsel, Verlag Renner, München 1974

Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Barthel, Thomas: Grundlagen zur Entzifferung der Osterinsel-Schrift, Stuttgart 1957, Universität Hamburg 1958.

Barthel, Thomas: Zur Sternenkunde der Osterinsulaner, Ztschr. für Ethnologie, Bd. 87, (1962)

Beaglehole, J.C.: The Voyage of the Resolution and Adventure 1772-1775. Cambridge 1961.

Beasley, H.G.: Pacific Island Records: Fishhooks. London 1928.

Beechey, F.W.: Narrative of a Voyage to the Pacific and Bering´s Strait 1825-1828, London 1831.

Behrens, Carl Friedrich: Historie de l´ expedition de trois vaisseaux envoyes par la Compagnie des Indes occidentales et des Provinces unies aux Terres australes en 1721. La Haye, 1739.

Behrens, C.F.: Der Wohlversuchte Süd-Länder, das ist: ausführliche Reise-Beschreibung um die Welt 1722. Herausgeber Hans Plischke. Leipzig 1925. Neudruck Hakluyt Society, 2 nd ser., No. 13, Cambridge 1908.

 

Belcher, Sir Edward: Narrative of a Voyage round the World 1838-1842. 2 Bände, London 1843.

Bellwood, Peter: The Polynesians, Prehistory of an Island People, London 1978

Bellwood, Peter: Mans conquest of the Pacific. Oxford University Press, 1979.

Biedermann:         Bildsymbole.

Borse, Dietmar nach H. Baumann: Phänomen Osterinsel (Reihe: Thales Themenhefte Nr. 9) Essen, 1991
so
Das kleine, A6 große und nur 48 Seiten lange Heftchen, trägt den Untertitel „Forschungsobjekt für Generationen“.
Historischer Rückblick, das Massaker (Roggeveen), die Feldkultur (nach dem Bericht der Holländer), Abstammung, Statuen. Osterinsel heute, Anakena, heilige Schrift, Fadenspiel, Heyerdahls Vokabelheft, Rano Raraku, der Bildhauerberg. Ahus, Orongo...eben die ganze Palette und für Kenner nichts Neues.

Brown, John Macmillan: The riddle of the Pacific. London. T.F. Unwin 1924.

Buck, Peter H.: The vikings of sunrise (Te Rangi Hiroa), New York 1938. Auch: Philadelphia, Lippingcott, 1938.

Buck, Peter H: Explorers of the Pacific: European and American Discoveries in Polynesia. Bernice P. Bishop Museum Special Publication 43, Honolulu, Hawai 1953.

Burney, James, F.R.S.: A Chronological History of the Voyages and Discoveries in the South Sea or Pacific Ocean. To the year 1923. including History of the Bucancers ofAmerica, Vol. IV, London 1816, Neuauflage Amsterdam 1967.

Buschkühl, Mathias: Missionsgeschichte der Osterinsel, Pater Sebastian Englert, OFM Cap (1888-1969) zum 100. Geburtstag. Schriften der Universitätsbibliothek Eichstätt Band 13, Eichstätt, Deutschland 1988.

C

Campbell, Ramón: El misterioso mundo de Rapanui. Editorial dc Aguirre, Buenos Aires, Brasilien, 1973.

Campbell, Ramón: La herencia musical de Rapa Nui. Editorial Andnes Bello, Santiago de Chile, 1971.

Campbell, Ramón: La Cultura de la lsla dc Pascua: Mito y Realidad. Santiago dc Chile, 1987.

Castex, L: Los secretos dc la lsla dc Pascua. Edition Almendros, Santiago de Chile, 1968.

Castillo, Juan Carlos: Islas Océanicas Chilenas. Ediciones U. Católica, Santiago de Chile, 1988.

Chamisso, Adelbert von: Tagebuch der Reise um die Welt mit der Romanzoffschen Entdeckungs-Expedition in den Jahren 1815-1818 auf der Brigg „Rurik‘. Leipzig 1836. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Charroux Robert:    L´enigme.

Charroux Robert:    Vergessene Welten, Verlag Richarz, Düsseldorf 1979. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Choris L.: Voyage pittoresque autour du Monde, avec des Portraits des Sauvages. Paris 1822.

Christmann, Helmut: Die Osterinsel. Geheimnisvolles Eiland im Südmeer. Eigenvcrlag, Schwäbisch Gmünd, 1983.

Chubb, Lawrence John: Geology of Galapagos, Cocos and Easter Islands, Bishop Museum Honolulu 1933, New York 1971.

Cook, Captain James: Entdeckungsfahrten im Pacific. Verlag Erdmann, Tübingen 1971, Taschenbuchausgabe Bastei-Lübbe, Thienemanns Verlag, Stuttgart und Wien, 1983. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Cook, James: Entdeckungsfahrten im Pacific. Die Logbücher der Reisen 1768 - 1779, Herausgegeben von A. Grenfell Price, Edition Erdmann, 2011, identisch mit vorhergehendem Titel. Im Bestand der Osterinsel-Freunde (Auszüge Osterinsel im virtuellen Archiv)

Cook, Captain James: Second Voyage Towards the South Pole and round the World, performed in the Resolution and Adventure, 1772-75. London 1777.

Couper, Nigel Henbest, Frank Auerbach, Werner Kügler, Verena Küstner, Walter Spiegl, Die Geschichte der Astronomie, Februar 2008, Frederking&Thaler, München, 288 Seiten.

Astronomen sind schon immer die Vorreiter unserer größten intellektuellen Fortschritte gewesen: Angefangen von der Erkenntnis, dass unsere Erde durchs All kreist, bis hin zu den verwirrenden Eigenschaften eines Schwarzen Lochs. Und die Reise zu den himmlischen Entdeckungen ist noch lange nicht zu Ende.“ Zu diesen optimistischen Worten am Schluss blickt eine polynesische Steinstatue von der Osterinsel zufrieden Richtung Sonnenuntergang.

Cristino, Claudio und Patricia Vargas, Roberto Izaurieta: 1000 anos Rapanui, (1000 Jahre Rapanui, in Spanisch), das erste komplette wissenschaftliche Buch zur Archäologie der Osterinsel. Editorial Universitaria 2007, ISBN 13: 978-956-11-1879-9, Estas páginas nos remontan 1000 años en el tiempo pero no pretenden resolver ninguno de los mal llamados misterios de Rapa Nui.

Cuénot, Joel.: I´lle de Paques et la Plume du Dieu-Oiscau. Editiona Joel Cuénot, Meudon, Frankreich 1993.

Cristino, Claudio: Isla de Pascua. Procesos, alcances y efectos dc la agriculturación. Universidad de Chile, 1984.

D

De Estella, Bienvenido: Los Misterios de la lsla e Pascua. Impr. Cervantes, Santiago de Chile, 1920.

Deligniéres, Emile: Note sur Gaspard Duché de Vancy. Réunion des Sociétés Savantes des Beaux-Arts des Départments, Paris 1910.

Dénes, Balázs: A Hüsvét-sziget fogságbán. A Szerzö Kiadása erd, Budapest 1993.

Diamond, Jared: Kollaps, Warum Gesellschaften überleben oder untergehen, Fischer, 2006, Seiten: 103 – 153: Schatten über der Osterinsel Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Dixon, R.B.: The Euilding of Cultures. London 1928.

Domaslowski, Wieslaw: Les statues en pierre de I´lle de Paques. UNESO 1981.

D´Orgeval, Martin: Paques, 2006, Göttingen (s/w Detailaufnahmen der Monumente)

Drake, Alan: The Rongorongo tablets of Easter Island. Verlag Cloud Mountain / Easter Island Foundation. Circa 1991.

Drake, Alan: The Ceremonial Center of Orongo.Verlag Cloud Mountain /Easter Island Foundation. Erweiterte Neuauflage des Buches von 1945. El Cerrito‘ Kalifornien 1992.

Dunmore, John: Pacific Emplorer, Thc Lifc of Jean Francois de La Pérouse 1741-1788. Palmerson North, Neuseeland 1985.

Dupetit-Thouars A.: Voyage autour du monde sur la fregate La Venus (1836-1839). 4 vols. Paris 1841.

E

Edwards, Rafael: El Apóstel de la Isla de Pacua José Eugenio Eyraud SSCC. Santiago de Chile, 1918.

Edwards, Rafael: La Isla dc Pascua. Consideraciones expuestas acerca dc ella por mons. Rafael Edwards, obispo y vicario castrense que Ia visitó en julio de 1916 y junio 1917. empr. San José, Santiago de Chile. 1918.

EIiade, Mircea : Patterns in Comparative Religion. World Publishers, New York, 1773.

Englert, Pater Sebastian: The Island At The Center Of The World, New Light on Easter Island, New York 1970 (spanischsprachige Ausgabe: La Tierra de Hotu Matua. Historia, etnologia y lengua de la Isla de Pascua. Padre Las Casas: Impr. y cdit. „San Francisco‘, Chile 1948).

Englert, Pater Sebastian: Tradiciones de la Isla de Isla de Pascua en idioma rapanui y castellano. Padre las casas: Impr. y cdit. „San Francsico“‘ 1939. Auch: Publicaciones de la Comision de Estudios sobra la Isla de Pascua, Universidad dc Chile, 1939.

Englert, Pater Sebastian: Diccionario Rapanui-Espanol. Santiago de Chile: Prensas de la Universidad de Chile, 1938.

Englert, Pater Sebastian: Idioma Rapanui, Gramática y Diccionario del antiguo de la Isla de Pascua. Ediciones de la Universidad de Chile, ed. orig. Santiago 1948, Neuauflage 1978.

Englert, Pater Sebastian: Primer Siglo Cristiano de Ia Isla de Pascua. Santiago de Chile: Esculea Lito-Tipografica Salesiana „La Gratitud Nacional“, 1964.

Englert, Pater Sebastian: Leyendas de Isla de Pascua. Ediciones de la Universidad de Chile. Santiago de Chile, 1980.

Esen-Baur, Heide-Margaret: Untersuchungen über den Vogelmann-Kult auf der Osterinsel. Franz Steiner Verlag. Wiesbaden 1983, Seiten 237-287.

Esen-Baur, Heide-Margaret und Forment, Francina: L Tic de Paques - Un enigme? Katalog des Musee Royaux d´Art et d‘Historie. Verlag Philipp von Zabern, Mainz, 1990.

F

Federova, I.K.: On Kohau Rongo Rongo Legends. Nauka Publishing House, Moskau. 1964.

Federova, Irina K.: lssledovanija Rapanujskich Tekstov (Untersuchungen der Rapanui Texte). Aus: Akademija Nauk SSSR. Institut Etnografii. Zabytye Sisterny Pis´ma (Vergessene Schriftsysteme), Seiten 23-98. Moskau 1982.

Felbermayer, F.: Sagen und Überlieferungen der Osterinsel. Nürnberg 1971 (28, 108ff) Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Ferdon, E.N.: One man´s Log. The personal account of a member of Thor Heyerdahls expedition to Easter Island. London 1966

Fischer, Hermann, Schatten über der Osterinsel (spanisch: Sombras sobre Rapa Nui) Coleccion sin Norte

Fleischer, Leonore: Rapa-Nui, Roman nach einer Geschichte von Kevin Reynolds, Econ 1994 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Forman, Werner und Syme, Ronald: CaptainCook (Verlag Anton Schroll &Co, 1971).

Forster, Georg: Entdeckungsreisenach Tahiti und in dieSüdsee 1771-1775, Verlag Erdmann, Tübingen 1979, Thienemanns Verlag Stuttgart-Wien 1988.

Forster, Georg: A voyage round die world in H.R.M.´s sloop „Resolution“ during the year 1772. London 1777. Reise um die Welt, deutsche Neuauflage Berlin 1965.

Forster, Johann Reinhold: Observations made during a Voyage round the World. London 1778.

Forster, Johann Reinhold: Beobachtungen der Cook´schen Weltumsegelung 1772-1775. Gedanken eines deutschen Teilnehmers. Unveränderer Nachdruck der 1783 erschienen „Bemerkungen über Gegenstände der physischen Erdbeschreibung, Naturgeschichte und sittlichen Philosophy auf seiner Reise um die Welt gesammelt“. Herausgeber von Hanno Beck, Brockhaus Antiquarium 1. Stuttgart 1981. Passagen zur Osterinsel im virtuellen Archiv.

Forster, Johann Reinhold: The Resolution Journal of Johann Reinhold Forster 1772-1775. Herausgeber M.E. Moare. Hakluyt Society, London 1981.4 Bände.

Fuentes, Jordi: Dictionary und Grammar of Easter Island Language. Editorial Andres Belle, Santiago de Chile, 1960.

G

Garanger, J.: Líle de dc Paques. Le Grand Atlas de l´archeologie, Encyclopaedia Universalis, Paris 1985.

Gattermann, Horst und Stadler, Hubert: Osterinsel - Begegnung mit dem Horizont. Verlag Bucher Stuttgart, April 1994. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Geiseler, Wilhelm, Kapitänleutnant: Die Oster-Insel. Eine Stätte prähistorischer Kultur in der Südsee. Berlin, Verlag E.S. Mittler und Sohn, 1883. Im Bestand der Osterinsel-Freunde (als Kopie) und komplett im virtuellen Archiv)

Giedion, S.: The Eternal Present. Pantheon, New York 1962.

Gleizal, Christian: Encyclopedie de la Polynesie, editce et produite par Christian Gleizal, C.    Gleizal/ Multipress, 1985.

Edouard Glissant/Sylvie Séma: Das magnetische Land. Die Irrfahrt der Osterinsel Rapa Nui. Aus dem Französischen von Beate Thill. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2010. 96 S., Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Goldman Irving: Ancient Polynesian Society. Ilniversity of Chicago Pruss, Chicago 1970.

Gonzales, Don P. De Haedo und Monte, Antonio de: Voyage to Easter Island 1770-1771 (Précédé d‘un extrait dela relation de bord officielle de Roggeveen sur sa déouverte et visite á l‘Ile de Paques, en1772) B.C.Hakluyt Society, London 1908.

Gray, William R.: Voyages to Paradise. Exploring in the Wake of Captain Cook. Photographed by Gordon W. Gahan. National Geographic Society, 1981.

Groht, Johannes: Planet Osterinsel, 2005, ISBN: 3-86582-160-X

Gulart, J.: The Arts of South Pacific. Thames and Hudson‘ Frankreich, 1963.

Guy, Jacques B.M.: Easter Island, Does the Santiago Staff Bear a Cosmogonic Text? in: Anthropos 93, (1998) S. 552 ff.

H

Haddon, A.C.: Melanesian Influence in Easter Island. Aus: Folk-lore. London, Vol.29. No.1, Seiten 161f, 1918.

Haefs, Hanswilhelm, moai und rongorongo auf Rapa Nui, Untertitel: Wie aus dem polynesischen Rapa Nui die abendländische „Osterinsel“ wurde und wie die Rongo Rongo-Schrift entstand. München, Mai 2006, ISBN 3-8334-2337-4, 48 Seiten

Auf der Hälfte der Seiten wird recht oberflächlich die allgemein bekannte Geschichte der Insel dargestellt. So wird die einzig kniende Figur der Inselgruppe Galapagos zugeschrieben.
Ein Kapitel ist Thomas Barthel und seinen Entzifferungsversuchen gewidmet, aber der neuseeländische Forscher Steven Roger Fischer habe in seinem „bahnbrechenden“ Buch 1997 das Rätsel der Schrift endgültig geklärt. Eine eigene Auffassung des Autor ist in dieser durchgeschüttelten Recherche kaum zu finden. Der Autor (geb. 1935) hat inzwischen etwa 50 im wesentlichen Deutsche Ortsnamen- und länderkundliche Studien veröffentlicht. Warum ihm die Osterinsel zum Opfer fiel, ist unklar.

Harrer, Heinrich und Pleticha, H.: Entdeckungsgeschichte aus erster Hand. Würzburg 1968,

Helfritz, Hans: Die Osterinsel. Verlag Fretz und Wasmuth, Zürich 1953. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Hellmich, Friedrich, Rapa-Nui, Die Osterinsel, München 1994 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Hertel, Jörg: Extreme Osterinsel, Eigenverlag 2001 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Heyerdahl, Thor: Aku Aku. Verlag Ullstein, Berlin 1957. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

 

Heyerdahl, Thor (Hrsg.), Archaeology of Easter Island, London 1961  

Heyerdahl, Thor: Indianer und Alt-Asiaten im Pazifik. (American Indians in the Pacific. Stockholm, Verlag Forum AB., 1952). Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Heyerdahl, Thor: Kon-Tiki, ein Floß treibt über den Pazifik (Verlag Ullstein 1949, Neuausgabe Wien 1980). Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Heyerdahl, Thor: Die Kunst der Osterinsel. Geheimnisse und Rätsel. München 1975. Englischsprachige Ausgabe: The Art of Easter Island, New York 1975. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Heyerdahl, Thor: Easter Island. The Mystery Solved. Random House‘ New York 1989. Norwegische Originalausgabe: Paskön, en gab som fatt svar, Verlag Bokförlaget Bra Böcker‘, Höganäs.

Heyerdahl, Thor: Sea Routes to Polynesia. London, Chicago 1968.

Heyerdahl, Thor: Zwischen den Kontinenten. München 1975. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Homet, Marcel: A la poursuite des dieux solaires, Verlag Denoel, Paris 1972.

Hooper, J.T. und Burland, C.A.: The Art of Primitive Peoples. London 1953.

Hoorebeck, A. van: La Vérité sur l‘lle de Paques. P. d´Antione‘ Le Havre, 1979.

Hotus, A., El Consejo De Jefes de Rapanui y Otros: Te mau hatu o Rapa Nui: Los soberanos dc Rapa Nui pasado, presente y futuro, de Rapa Nui. Editorial Emision y cl centro de Estudios Politicos Latinoamericanos Simón Bolivar, Santiago de Chile, 1988.

Hutin, Serge: Hommes.

Hutin, Serge: Les civilisatioris inconnues, Verlag Artheme Fayard, Paris 1961.

Hyvert, G.: Lcs statues de Rapa Nui. Conservation et Restauration. UNESCO 1972.

J

Jaussen, Bischof Tepano Etienne: L´ile de Paques historique, ecriture et repertoire des signes des tablettes ou bois d´hibiscus intelligents; posthumes Werk, redigiert von Pater Alazard lldephonse. Edition Ernest Leroux, Paris 1983.

Joppien, Rüdiger und Smith, Bernard: The Art of Cook‘s Voyages. The voyage of the Resolution   and Adventure 1772-1775. Melbourne. Oxford Universiry Press in association with the Australian Academy of Humanities 1985.

Juri, Maria: Die ethnologische Bedeutung der Osterinselexpeditionen von 1722 bis 1918. Eine ethnohistorische Annäherung an Aspekte kultureller Desintegration, Diplomarbeit Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften zur Erlangung des Magistergrades der Philosophie, Wien 2004

K

Kirch, Patrick V.: The Evolution of the Polyncsian Chiefdoms, Cambridge University Press, Cambridge 1984.

Knoche, W.: Die Osterinsel. Eine Zusammenfassung der chilenischen Osterinsel-Expedition des Jahres 1911. Concepción 1925. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Knoche, W.: Märchen und Mythen von der Osterinsel. MS, Kon. Musen vorr Kunst en Geschiedenis. Brussel-Musées Royaux d´Art et d´Historie, Brüssel 1911.

Koch, Walter: Collection of photographs of Orongo, Easter Island. Coquimbo, Chile, 1970.

Kohlenberg:          Vorzeit Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Kotzebue, Otto von: Entdeckungsreise in die Süd-See und nach der Berings-Straße zur Erforschung einer nordöstlichen Durchfahrt, 3 Bände. Weimar 1821. Englische Ausgabe: A Voyage of Discovery into the South sea and Berings Strait. 3 vo!s., London 1821.

Kotzebue, Otto von: Zu Eisbergen und Palmenstränden -Mit der "Rurik" um die Welt, 1815 - 1818, Edition Erdmann, Hrsg. Detlefg Brennecke, ISBN 3-86503-005-X, Lenningen 2004

Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Kruparz, Heinz: Reiseland Chile (mit einem Kapitel über die Osterinsel). Verlag Steiger, Innsbruck. Circa 1985.

Krusell, Harold: Replica de un moai para ei Musco Nacional de Historia Natural. Santiago de Chile, 1977 und 1988

L

Langbein, Walter-Jörg: Das Sphinx-Syndrom, Die Rückkehr der Astronautengötter, Langen/Müller, 1995. Ein Beispiel für phantastische Deutung der Osterinselrätsel Im Bestand der Osterinsel-Freunde

La Perouse, Jean Francois de Galaup, Comte de: Voyage de La Perouse autour de monde (1785-1788). Paris, lmprimerie des la Perpublique, An V (1797).

La Perouse, Jean Francois de Galaup, Comte. de: A voyage round the world performed in the years 1785, 1786, 1787 and 1788. 2 Volumes and Atlas. London 1798. La Perouse, Jean Francois dc Galaup, Conite. dc: LAtlas du Voyage de la Perouse. Paris 1797.

Lavachery, Henri: Ile des Paques. Verlag Grasset, Paris 1935.

Lavachery, Henri: Les petroglyphes de I´lle de Paques. Antwerpen: de Sikkel, Kruishofstraat, 1939.

Laval, P. Honore: Mangareva. L´historie ancienna d´un peuple polynesien. Verlag P. Geuthner, Paris 1938.

Lee Georgia: Rock Art on Easter Island. Symbols of Power, Prayers to the Gods. The Institue of Archeology, University of California. Los Angeles. 1992.

Lehner, Anja Christina: Jacob Roggeveen und seine Suche nach dem Südland, Diplomarbeit zur Erlangung des Magistergrades der Philosophie an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Februar 2001

Leopold, Peter & Herrgott, Ricardo: Rapa Nui - die Osterinsel. Alltag und Mythos des entlegensten Eilands der Welt. Verlag Löwen Edition, Vertrieb Morawa, Wien 1994. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Liceo Lorenzo Baeza Vega: Libro dc Registros 1930-1993. Isla dc Pascua, Chile.

Liller, William: The ancient solar observatories of   Rapa Nui. Verlag Cloud Mountain /Easter Island Foundation. Circa 1991.

Lisiansky, U.: Voyage around the world. 1803-1806 in the ship Neva. London 1814.

Loti, Pierre: La Isla de Pascua. Biblioteca Geogr. e Hist. Chilena, Santiago de Chile, 1903.

Loti, Pierre: L´ille de Paques, journal d´un aspirant dc la Flore. Verlag Pierre Olivier Combelles. Paris 1988.

Loti, Pierre: Reflets sur la sombre route. Verlag CalmannLevy, Paris 1926.

M

Marshall, D.: Ra´ivavae. Verlag Doubleday, New York 1961.

Martino, Giulio di: Mysterien der Osterinsel, Allpart Media, München 2010, basierend auf der TV-Serie "The Atlases of Voyager (Italien) Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Maude H. E.: Raiders of die Pacific, University of Fiji. Suva 1984.

Maude H. E.: Slavers in paradise. The Peruvian slave trade in Polynesia, 1862-1864. Stanford University Press, 1981.

Mazier-Schulze, F.: Die Oster-lnsel. Leipzig 1932. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Maziere :      Fantastique Ile de Paques, Verlag Laffont, Paris 1965. Spanische Ausgabe: Fantastica Isla de Pascua. Verlag Plaza y Janés, Barcelona, 1972.

Maziere, Francis: Insel des Schweigens, Das Schicksal der Osterinsel, Verlag Ullstein, Frankfurt 1966. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Maziere, Francis: Archipel du Tiki, Verlag Laffont, Paris 1957.

McCall, Grant: Rapanui: Tradition and Survival on Easter Island. University Press of Honolulu, Hawai, 1981.

McCall, Grant: Las fundaciones dc Rapanui. Easter Island, Museo Provincial R.P. Sebastian Englert, 1986.

McCall, Grant: Matamu´a. Conversations and conclusions on Easter Island. In Vorbereitung für eine USA-Veröffentlichung 1994.

McLaughlin, Shawn: The Complete Guide to Easter Island, ISBN 1-880636-17-4

Mellen, Blanco F.: Manuscritos y documentos espanoles para la historia de la lsla de Pascua, Centro de Estudios y Experimentacion de Obras Publicas, Madrid 1986.

Metraux, Alfred: Die Osterinsel, Verlag Kohlhammer. Stuttgart 1957 und 1968. Frankfurt, 1989. Französische Ausgabe: L´Ile de Paques, Verlag Gallimard coll. Tel, Paris 1980, Englischer Reprint: London Book Club Association 1974. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Metraux, Alfred: Ethnology of Easter Island. Bernice P. Bishop Museum Honolulu 1940. New York 1971.

Metraux, Alfred: Easter Island. A stone age civilization of the Pacific. London 1957.

Metraux, Alfred: Las Incas, Editiones du Scuil. 1961.

Mieth, Andreas und Hans-Rudolf Bork: AUF TOUR- Die Osterinsel, Springer/Spektrum, Berlin, Heidelberg, 2012 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Mieth, Andreas and Hans-Rudolf Bork: Easter Island – Rapa Nui, Scientific Pathways to Secrets of the Past, Kiel 2004 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Milet-Mureau, Forster J.R., Sprengel C.L.: La Perousens Entdeckungsreisen in den Jahren 1785, 1786 und 1787. Berlin 1799.

Mingau, Rudolf: Adelbert von Chamisso. Reise um die Welt. Frankfurt am Main 1979.

Moerenhout, J.A.: Voyages aux lles du Grand Ocean, 2 Vols., Paris, 1837.

Mooney:      Les Dieux.

Munro, G.: Rapa Nui. Santiago de Chile, 1985.

N

Neruda, Pablo: La Rosa Separada. Editorial Losada, Buenos Aires, Brasilien, 1974.

Nevermann, Hans: Die Religionen der Südsee und Australiens. Verlag Kohlhammer, Stuttgart 1968

xxx; Noveau regard sur L´ile dc Paques. Cercle d´etudes sur I‘ile de Paques, Paris 1982 (ohne Autorenangabe).

O

Odeplan; Plan de desarrollo del Departemento de Isla dc Pascua 1971-1976. Santiago de Chile 1972.

Orliac, Catherine et Michel: Des dicux regardent les etoiles. Les derniers secrets de I´ile de Paqucs. Verlag Decouvertes Gallimard Historie, Frankreich 1988.

Orliac, Catherine et Michel: Treasures of Ester Island / Trésors de l´ile de P´àques, englisch/französisch, Paris 2008 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Orliac, Catherine et Michel: The Silent Gods, Mysteries of Easter Island, Thames and Hudson/New Horizons, London 1995

Oth, Renè: Völker der Sonne - Versunkene Kulturen Südamerikas (Theiss Verlag Stuttgart 2005) Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Das Wunder der Osterinsel, Seiten 126 bis 143. Zunächst die übliche Geschichte, „Die nur 180 Quadratkilometer große Insel, ist mit einem offenen Labor vergleichbar, indem man wie in einem Buch lesen, und den Aufbruch, die Blüte und den Zerfall einer kleinen, abgesonderten Kultur gleichsam idealtypisch nachvollziehen kann.“
Zwei Besiedlungswellen aus Polynesien, doch Heyerdahl könnte auch recht haben: Inkas fuhren über das Meer zur Osterinsel, ausführliche Darlegungen zu Inkageschichte (Seite 132/34). Inhalte der Schrifttafeln werden beschrieben (S 142/43) scheint rätselhaft: Auf den Tafeln soll auch der Vogelmenschenkult beschrieben sein.
„So scheinen die aus Strichmännchen (eben nicht, es ist eine Konturenschrift!) zusammengesetzten Geheimtexte ... von rauschenden Sexritualen zu handeln und sich zu guterletzt als halb Bibel halb Kamasutra  zu entpuppen“. O Gott!! Gute Bilder aber wissenschaftlich oberflächlich bis fragwürdig. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

xxx: Pacific Islands Year Book and Who´s Who (Verlag Pacific Publishing Sydney and New York. Jährlich neu. Ohne Autorenangabe).

P

Palmer, J.L.: A Visit to Easter Island or Rapa Nui, Proceedings of the Royal Geographic Society. London 1870.

Passos, John Dos: Easter Island. island of enigmas. New York 1971.

Pauly, Stephanie: Rapa Nui, Eine Liebe auf der Osterinsel, München 2004 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pauly, Stephanie und Karlo Huke Atán: Kultur, Philosophie, Geschichte der Osterinsel, Köln, 1999, Aspekte der Geschichte und Philosophie der Osterinsel aus der Sicht der Insulaner Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Pavel, Pavel: Rapa Nui, Ceske Budejovice, 1988 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Perouse, siehe La Perouse

Pinart, A.L.: David or Easter Island. London 1876.

Porteous, J.D.: The Modernization of Easter Island, Western Geographical Series, Vol. 19, 1981, Seite 15.

Prachan, Jean: Das Geheimnis der Osterinsel, Verlag Fritz Molden, Neuausgabe Verlag Universitas, in FA. Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH. München, 1991. Originalausgabe: “Le Dossier Secret d´ile de Paques‘, Edition Piene Belfond. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Putigny, Bob: mit Photos von Kersauson, Olivier de‘ Folco, Michel und Duchene,

Jean-Paul:   Easter Island. Les Editions du Pacifique, Papeete. Tahiti, 1973.

R

Ralling, C.: The Kon Tiki Man. BBC Books‘ London 1990.

Reid, H.E.: A World Away, A Canadian Adventure o Easter Island, Verlag Angus and Roberson, Sydncy 1967.

Reynolds, Kevin, und Price, Tim Rose: Rapa Nui: The Easter Island Legend on Film. Bericht über den Costner-Film. ISBN-1-55704- 185-7, Taschenbuch: ISBN 1-55704-184-9. USA 1994. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Roggeveen, Jakob: Extracts from thc Official Log of Mynheer J. Roggeveen in the Ships Den Arend, Thienhove. and De Afrikanische Galey, in 1721-1722. in so far as it relates to the Discovery of Easter Island. Hakluyt Society,2e serie, Volume 13. London 1908.

Roggeveen, Jakob: Dagverhaal der Ontdekings Reis van Mr. Jacob Roggeveen met de Schepen Den Arend, Thienhoven en de Afrikaansche Galei, in de jarcn 1721 en 1722.

Roggeveen, Jakob: The Voyage of Captain Don Felipe Gonzales to Easter Island, Cambridge, printed for the Hakluyt Society (1908)

Roussel Hyppolyte: Catéchisme Rapanui. Arch. Mission dc Tahiti, 1880.

Routledge, Katherine Scoresby: The Mystery of Easter Island, the story of an expedition. London Sifton. Pread & Co 1919. Nachdruck Kempton 1998. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

 

 

 

 

 

 

 

S

 

Sagnes, Francois: DieOsterinsel. Photographien. Mit Texten von Hans-Jürgen Heinrichs.Verlag Schirmer-Mosel, München 1990. Französische Originalausgabe: 1988 Editions Creaphics. Paris.

Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Wunderschöne und liebevoll aufgenommene Schwarz-Weiß-Fotos, die den Prozeß der mythischen Verfälschung der Osterinsel "für Augenblicke unterbrechen" sollen. Sagnes Photographien sind "Meisterwerke des Beiläufigen", findet Heinrichs.

 

Sahm, Reiner (Fotos und Text) Island Panoramas Pocket Edition - Osterinsel, 1. Auflage 2007

NZVP Books and Calendars Ltd, Auckland, New Zealand

Im Bestand der Osterinsel-Freunde

 

Schmeltz, J.D.E. und Krause, R.: Die Etnografisch-Anthropologische Abteilung des Museums Godeffroy in Hamburg. Hamburg 1881.

Schreiber, Hermann: James Cook - Auf der Suche nach dem fünften Erdteil. Lieherrtuter 1981, 190 Seiten, Literaturangaben

Schwartz, Jean Michel: Nouvelles recherches sur 1 hIe dc Paques. Verlag Robert Laffont, Paris 1973.

Seaver, Jøan: The Wood carving Tradition of Easter Island. Verlag Cioud Mountain /Eastcr Island Foundation. Circa 1991.

Sharp, A.: Thc Journal of Jacob Roggeveen. Clarendon Pirss‘ Oxford, 1970.

Sharp, A.: Ancient voyagers in the Pacific. Pcnguin. Harmondsworth. 1957.

Smith, Bernard: European Vision and the South Pacific. New Haven und London, 1985.

Steiner, Gerhard: Dr. Johann Forsters und seines Sohnes Georg Forsters Reise um die Welt auf Kosten der Großhritannischcn Regierung zur Erweiterung der Naturkenntnis unternommen und während den Jahren 1772 bis 1775 in dem von Captain J. Cook commandierten Schiffe „The Resolution‘ ausgeführt. Berlin 1870), Neudruck Frankfurt am Main 1967.

Stephen-Chauvet: La lsla de Pascua y sus Misterios. Paris 1934. Santiago de Chile 1946. Version completa por Jose Maria Souviron. Colección Historia y Documentos. Empresa Zig Zag, Santiago de Chile, 1965.

Stephen-Chauvet:          L´lle de Paques et ses mysteres, Editions Tel. Paris 1936. Spanischsprachige Edition „La Isla de Pascua y sus Misterios‘. Empressa Editoria Zig Zag, Santiago de Chile, 1945.

Stolpe, H.: Über die Tätowierung der Oster-lnsulaner. Verlag Friedländer, Berlin 1899.

Stottsberg, K.: The natural history of Juan Fernandez and Easter Island, Uppsala 1920-1928.

Suggs, Robert C.: Les civilisations polynesiennes, Verlag LaTable Ronde, Paris 1962. The Island Civilisation of Polynesia, Verlag Mentor, New York 1969.

T

Taillemite, E.: Sur des mers inconnues, Gallimard call. Decouvertes, Paris 1987.

Tilburg, Jo Anne Van, Easter Island, London 1994 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Tischner, J. H.: Söderhavskunst - Südseekunst. Malmö 1955.

V

Valentin, F.: Voyages and Adventures of La Perouse. l4th edition of the Valentin abridgement. Tours, 1875. Translated by J.S. Gassner. University of Hawai. Honolulu.

Vanderbes, Jennifer: Osterinsel, Roman, Berliner Verlag 2003 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Veit, Walter: Capitain James Cook. Image and Impact. South Sea Discoveries and the World of Letters. Melbourne 1972.2 Bände.

Volkmer, Dietrich: Viertausend Kilometer Einsamkeit - Rapa Nui - Osterinsel, ISBN 978-3-8334-8249-6, Verlag Books on Demand, 2007, Ein privater Reisebericht mit philosophischen Abschweifungen und mangelhaft recherchierten, oft falschen Angaben. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

W

Wafer, Lionel: Lionel Wafers merkwürdige Reisen nach der Erdenge Darien, auch durch die Südsee und das mittägige Atlantische Meer. Nebst einer Reise Davis nach dem spanischen Goldmeer. Halle 1759.

Welge, Friedhelm: Am Nabel der Welt. Ein Bildhauer sieht sein Mekka, die Osterinsel. Frankfurt am Main 1989.

Williamson, R.W: The Social and Political systems of Central Polynesia. 3 Bände, Cambridge University Press. 1924.

X

xxx: 1500 Jahre Kultur der Osterinsel. Schätze aus dem Land des Hotu Matua. Ausstellungskatalog. Mainz 1990 (ohne Autorenangabe). Im Bestand der Osterinsel-Freunde

xxx: L‘Ile dc Paques. Une enigme? Katalog der Ausstellung in Brüssel 1990. Museés &Art et d´Historie, Brüssel. 1990 (ohne Autorenangabe).

xxx: Tweejaarige Reyze rondom de wereld met drie schepen. Dondrecht 1728. (Anonymer Bericht der Roggeveen-Expedition).

xxx: Erst International Congress. Easter Island & East Polynesia 1984, Vol. 1, Archaeology, Universidad de Chile, Santiago. 1988.

xxx: Les Mystéres Resolus de I´lle de Paques, Cerlce d´Etudes sur I´lle de Paques et la Polynesie. ISBN 2-9508078-0-1. cditions Step, BP 132, 91005 Evry Cedey. Frankreich, 1993.

Z

Zimmermann, Heinrich: Reise um die Welt mit Captain Cook. Verlag Klaus Renner, 1966, Neuausgabe Verlag Erdmann, 1968.

Ziehr:         Göttervögel.

Zizka, Georg, Flowering Plants of Easter Island, in: Wissenschaftliche Berichte Palmarum Hortus Francofurtensis, 1991 Im Bestand der Osterinsel-Freunde
 

Die wohl bekannteste endemische Pflanze der Osterinsel "Sophora toromiro" hier blühend im Botanischen Garten Göteborg

Quelle: B. Aldén nach Ziska

 

 

3. Reiseführer

 

Asal, Susanne, Schmid, Josef W.: Richtig Reisen. Argentinien. Chile, Paraguay, Uruguay. Köln 2001. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Borsdorf, .4.: Chile. Und die Osterinsel. Kunst- und Reiseführer. Stuttgart 1987.

Cristino, Claudio, und Vargas, Patricia: Archeological Field Guide - Rapa Nui - National Park. 1990.

Eisenkolb, Gerhard: Chile. Abenteuer zwischen Feuerland und Äquator. Pietsch Verlag, Stuttgart, 1991.

Friedel, Michael: Inseln. Südsee, Pazifik. Indischer Ozean. Süddeutscher Verlag 1990. Seiten 202-2 17.

Gatermann, Horst: Die Osterinsel. Einsamstes Eiland der Welt. Kulturgeschichte und Denkmäler. DuMont Taschenbücher, Köln 1991. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Hellmich, Friedrich: Osterinsel, Reisehandbuch, Kronshagen 1996 Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Helms, Bernd: Südseeinseln. Polyglott, München 1980).

Lee Georgia: An Uncommon Guide to Easter Island, Verlag International Resourccs, Kalifornien 1990.

Polyglott-Reiseführer „Südsee-Inseln‘, mit zwei Seiten über die Osterinsel.

Reichardt, Anne und Ingo, Die Osterinsel – Ein Reiseführer, Heidelberg 2000. Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Servicio Nacional de Turismo Chile: lsla Pasqua o Rapa Nui. Datos Utiles. 1986. Englische Ausgabe: Useful Information about Rapa Nui. 1988.

Stanley, David: Südsee-Handbuch. Verlag Gisela E. Walther. Bremen.

Stingl, Miloslav:         Südsee (21-28). Im Bestand der Osterinsel-Freunde

Stingl, M.: Herrscher im Südseeparadies - Geheimnisvolles Polynesien. Düsseldorf/ Wien 1985.

xxx: „Chile mit Südargentinien, Feuerland, Osterinsel“, Verlag Goldstadt-Pforzheim, Studienreiseführer (ohne Autorenangabe)

xxx: „DieOsterinsel - eine polynesische Randkultur‘, Gesellschaft zur Erforschung der Naturvölker, Neureutherstraße 13. D- 8000 München 40.

Velbinger, Martin: Chile, Antarktis, Verlag Martin Velbinger, Gräfelfing/München, 1992. Seiten 187-210.

4. Museen

dMuseos y colecciones

Australien

Australian Museum, Sydney: Rei Miro u.a.

Belgien

Oudheidkundige Musea, Etnografisch Museum, Antwerpen: Holzfiguren, Steinköpfe, Steinskulpturen u.a.

Museés Royaux d´Art et d´Historie, Brüssel: Moai aus der frühen Periode, Moko, Vögel aus Holz, Holzfiguren, Steinköpfe, Tahonga, Petroglyphen, Steinpolster, Hausfundamentstein u.a.

Bolivien

Museo Arqueologico de Tiwanaco, La Paz

Brasilien

El Museo Etnografico de la Universidad de Buenos Aires: Aku Aku­Holzfiguren, janusköpfige Frauenfigur aus Holz, Zwergenfigur aus Holz u.a.

Chile

Museo de Concepcion, Concepcion: Holzfiguren u.a.

Museo del Carmen de Maipu: Holzhand, Fächer u.a.

Colegio San Pedro Nolasco, Santiago: Steinköpfe, Steinbüen, Steinfuß u.a.

Schätze des Nationalen Naturkundemuseums in Santiago de Chile

Das Museum befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs und birgt einige Kostbarkeiten der Osterinselkultur. Bekanntestes Ausstellungsstück ist der Rundstab, beschrieben mit den Kohau-Rongo-Rongo Zeichen. Weiterhin: Steinköpfe, Steinfiguren, Meerestiere, Rongo Rongo Tafeln,Holzfiguren, Vogelmann-Petroglyphen, Moai Papa, Moai Tangata.

 
 
 
 
 

Fotos: Moritz Hertel

Museo de Historia Natural de Valparaiso, Valparaiso: Holzfiguren. Steinköpfe u.a.

Museo Sociedad Fonck, Vina del Mar: Tapa-Figur u.a.

Dänemark

Nationalmuseet, Kopenhagen

Deutschland

Staatliches Museum für Völkerkunde, Berlin-Dahlem: Rei Miro, Holzfiguren, Tahonga, Meerestiere aus Holz, Steinköpfe, Steinfiguren, Ao, Rongo Rongo, Hausgott aus Stein, Garn, Schnüre aus Menschenhaar, Tapa-Schlegel, Tätowierwerkzeug, Paddelblatt, Aalschlinge, Speerspitze u.a.

Städtisches Museum Braunschweig: Vogelmänner aus Holz u.a.

Übersee-Museum Bremen: Holzfiguren u.a.

Staatliches Museum für Völkerkunde, Dresden: Moai Kava Kava,

Holzfiguren, Meerestiere aus Holz, Schildkröten aus Holz, Steinköpfe,

Steinfiguren u.a.

Institut für Völkerkunde an der Universität Göttingen: Rei Miro u.a.

Hamburgisches Museum für Völkerkunde und Vorgeschichte, Hamburg: Holzfiguren u.a.

Römer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim: Moai Papa, Ua u.a.

Rautenstrauch-Joest-Museum für Völkerkunde, Köln: Rei Miro, sehr alte Holzfiguren, Schildkröten aus Holz, Federn-Kopfschmuck, Speerspitze u.a.

Eidechse und Kultpaddel im Besitz des Leipziger Völkerkundemuseums

Museum für Völkerkunde, Leipzig: Holzfiguren u.a.

Völkerkunde-Sammlung der Hansestadt Lübeck: Holzfiguren u.a.

Staatliches Museum für Völkerkunde, München: Moai Kava Kava u.a.

England

University Museum of Archeology and Ethnology, Cambridge

British Museum, London: Moai aus der Frühen Periode, Moai Kava Kavas,

Moai Tangatas, Moai Tangata Manu, Rei Miro, Ao, Rongo Rongo, Aku Aku­Holzfiguren, Holzfiguren, Holz-Hand, Köpfe aus Holz, Vögel aus Holz,

Steinköpfe, Steinskulpturen, Vogelmann-Petroglyphen, Rongo Rongo u.a.

Re Hancock Museum, Barras Bridge, Newcastle upon Tyne: Steinköpfe u.a.

Pitt Rivers Museum, Oxford: Holzfiguren, Steinbüste u.a.

Frankreich

Musees d‘Histoire Naturelle, La Rochelle: Moai Kava Kava, Steinköpfe u.a.

Musee de l‘Homme, Paris: Moai Tangata, Moai Kava Kava, Holzfiguren,

Steinköpfe, Rongo Rongo u.a.

Musee Hospital Maritime de Rochefort, Rochefort: Steinköpfe u.a.

Holland

Rijksmuseum voor Volkenkunde, Leiden: Holzfiguren, Steinköpfe u.a.

Irland

Museum and Art Gallery, Stranmillis, Belfast: Tapa-Figuren u.a.

Ulster Museum, Belfast: Moai Papa u.a.

National Museum of Ireland, Dublin: Moai Kava Kava, Moko u.a.

Italien

Congregation des Sacres Coeurs, Via Monte Carmelo 85, Rom: Köpfe aus Holz, Rongo Rongo, Tahonga, Ao u.a.

Museo Nazionale Preistorico Etnografico „Luigi Pigorini“, Rom: Holzfiguren,

Moa Kava Kava u.a.

Kanada

New Brunswick Museum: Tapa-Kopf u.a.

Mexiko

Museo Antropologica, Mexico City

Museo Regional de Tabasco, Villahermosa

Neuseeland

The Auckland Institute and Museum, Auckland: Holzfiguren, Moai Kava

Kava, Moai Tangata Manu u.a.

Canterbury Museum, Christchurch: Holzfiguren. Schildkröten aus Holz, Meerestiere aus Stein, Moai Kava Kava, Moko u.a.

Otago Museum, Dunedin: Moai aus der Frühen Periode, Tahonga, Moai

Kava Kava (u.a. ein seltenes kurzohriges Exemplar)‚ Holzfiguren, Vögel aus Holz, Steinfiguren, Steinskulpturen u.a.

Dominion Museum, Wellington

National Museum of New Zealand, Wellington: Ua u.a.

Norwegen

Etnografisk Museum, Oslo: Rei Miro,Tahonga, Ua, Ao, Holzfiguren, Meerestiere aus Holz, Moai Tangata Manu, Tahonga u.a.

Kon Tiki-Museum, Oslo: Schildkröten aus Holz, viele verschiedene Steinskulpturen von Heyerdahls Höhlenbesuchen, Käferschnecke aus Holz u.a.

Österreich

Museum für Völkerkunde, Wien: Ao, Meerestiere aus Holz, Vögel aus Holz, Holzfiguren, Steinköpfe, Kopf aus Knochen, Federschmuck, Rongo Rongo, Holz-Tintenfisch, Wasserbehälter, Eier, Federn, Federn-Kopfschmuck, Federnkranz, Ohrpflöcke, Tätowierwerkzeug, Feuerpflüge, Angelhaken u.a.

Peru

Museo Nacional de Antropologia, Lima

Russland

Muzej Instituta Etnografii Imeni N.N. Mikluho-Maklaja ANSSSR, Leningrad : Moai Papas. Moai Tangatas, Moai Tangata Manu, Tabonga, Moai Kava Kava, Aku Aku-Holzfiguren, Holzfiguren, Moai Papa, Moai Tangata Manu, Rongo Rongo u.a.

Schottland

The Royal Scottish Museum, Edinburg: Moai Papas, Moai Tangatas, Holzfiguren, Steinköpfe u.a.

Schweden

Etnografiska Musett, Göteborg: Steinköpfe u.a.

Statens Etnografiska Museum, Stockholm: Tahonga u.a.

USA

The Robert H. Lowie Museum of Anthropolgy, University of California, Berkeley :    Holzfiguren, Steinköpfe u.a.

Peabody Museum of Archeology and Ethnology, Harvard University, Cambridge , Massachusets: Tapa-Figuren, Holzfiguren, Schildkröten aus Holz, Vogelmänner aus Holz, Steinfiguren, Vogelmann-Petroglyphen, Moai Tangata Manu, Hühnerkopf aus Holz, Petroglyphen u.a.

Field-Museum, Chicago: Holzfiguren u.a.

Chicago Natural History Museum: Holzfiguren, Steinköpfe, Lehm-Kopf u.a.

Bernice P. Bishop Museum, Honolulu, Hawai: Rel Miro, Tahonga, Holzfiguren, Köpfe aus Holz, Meerestiere aus Holz, Vogelmänner aus Holz, Steinfiguren, Stein-Schildkröte, Meerestiere aus Stein, Rongo Rongo, Steinpolster, Nahrungsschlegel, Tätowierwerkzeug u.a.

Musee de Papeete, Tahiti, Hawai

Los Angeles County Museum of Natural History, Los Angeles: Steinköpfe u a.

The American Museum of Natural History, New York: Holzfiguren, Vogelmänner aus Holz, Rongo Rongo u.a.

The Brooklyn Museum, New York: Holzfiguren u.a.

The University Museum, University of Pennsylvania, Philadelphia: Steinköpfe u.a.

Peabody Museum, Salem, Massachussets: Köpfe aus Holz, Holzfiguren, Tierfiguren aus Holz u.a.

Smithsonian Institution, United States National Museum, Washington D.C.: Moai Tangatas, Ao, Rongo Rongo, Moai Kava Kava, Holzfiguren, Steinköpfe, Steinfiguren, Verzierte Totenschädel, Rongo Rongo u.a.

Vatikan

Museo Missionario Etnologico, Vatikan: Moai Kava Kava, Rei Miro, Moai Tangata, Holzfiguren u.a.

5. Sammlungen

Belgien

Mr. René Vander Straete, 3, Avenue General Bastin, Brüssel 5: Moai Papas, Holzfiguren u.a.

The Vandenabeele Collection, Brüssel: Holzfiguren u.a.

Chile

The Edmundo Edwards Collection, Santiago / Osterinsel: Steinfiguren na.

Deutschland

The Ralph Nash Collection, Hamburg: Moko u.a.

England

Mr. James T. Hooper Collection, Quintins, Waterfield, Pulborough, Sussex:

Moai Tangata, Rel Miro, Holzfiguren u.a.

Frankreich

The Ratton Collection, The Guy Ladriére Collection, Mr. Charles Ratton,

Antiquaire, 14, rue de Marignan, Paris VIII: Moai Kava Kava, Rei Miro,

Vogelmänner aus Holz, Steinfiguren, Ao, Steinköpfe, Angelhaken u.a.

The Stephen-Chauvet-Collection, Paris: Rongo Rongo u.a.

The Quentin Laurens Collection, Paris: Moko u.a.

Italien

Piebus Missionare, Rom: Rongo Rongo u.a.

Mexiko

Dr. Kurt Stavenhagen, Aida 8 (San Angel Inn), Mexiko 20, D.F.

Peru

Museo Amano, Calle Retiro 132-160, Miraflores

The Larco Herrera Collection, Museo Rafael Larco Herrera, Lima

USA

The Stafford Collection, Mrs. Elizabeth O´Brien Stafford, 2320 42nd

Avenue, E., Seatlle, Washington

Ausgangspunkt für diese Zusammenstellung ist die Liste von Peter Leopold & Ricardo Herrgott (1994). Sie wurde, soweit möglich, um neuere Veröffentlichungen ergänzt und bebildert. Die Ursprungsliste enthält noch Angaben zu sogenannter spektakulärer Literatur (Däniken etc.) sowie eine Vielzahl an publizierten Fach- und Presseartikeln sowie Reden.

6. Diplomarbeiten

Weiss, Gabriele, Der Vogelkult auf der Osterinsel, Institut für Völkerkunde der Universität Wien, Wiener Ethnohistorische Blätter, Heft 16, Wien 1978. Seminararbeit 1977

Standort: Institut für Völkerkunde, Inventar Nr.: 49.799, Standort: Polynesien 155 (im Archiv als Kopie vorhanden)

 

Maria Juri, Die ethnologische Bedeutung der Osterinselexpeditionen von 1722 bis 1918, eine ethnohistorische Annäherung an Aspekte kultureller Desintegration, Diplomarbeit Wien, 2004

(im Archiv als Kopie vorhanden)